15.08.2019

Flüchtlinge auf Lesbos – Abend mit Bildern und Berichten

Die Gemeinde Heilig-Kreuz-Passion unterstützt seit einiger Zeit Flüchtlinge auf der Insel Lesbos, die in einem von Griech*innen selbst organisierten Flüchtlingscamp leben. Ute Gniewoß, Pfarrerin der Gemeinde, hat in ihrer Studienzeit drei Monate dort gearbeitet: Zwei Gemeindeglieder waren zeitweise auch zu Besuch und haben kräftig mit angepackt. Wer mehr erfahren will über die Situation auf der Insel und in diesem Camp, ist herzlich eingeladen zu einem

Abend in Bildern und Berichten:

am Donnerstag, den 15. August um 19 Uhr im Kirchencafé der Heilig-Kreuz-Kirche, Zossner Straße 65, 10961 Berlin-Kreuzberg.

Die Gemeinde verkauft im Gemeindebüro der Kirche SAFE-PASSAGE-Taschen: diese werden von Geflüchteten im alternativen Flüchtlingscamp Pikpa auf Lesbos aus alten Rettungswesten genäht. Der Erlös wird an das auf Spendenunterstüzung angewiesene Camp weitergeleitet. Weitere Infos: www.lesvossolidarity.org

logo Jesuiten-Flüchtlingsdienstlogo Flüchtlingsrat Berlinlogo Aktion Menschlogo Heilig Kreuz - PassionLOGO Bé-Ruys-Fondslogo diakonielogo Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz