20.02.2019
Themenabend Kirchenasyl: Was ist ein Härtefall? Gute Begründungen für ein Kirchenasyl

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte,
wir möchten Sie hiermit zu unserem nächsten Monatstreffen, am 20.2.2019 um 19 Uhr in das Café der Heilig-Kreuz-Kirche, Zossener Straße 65, 10961 Berlin Kreuzberg einladen.

Angekündigt haben wir unser Treffen zum Thema „Was ist ein Härtefall. Gute Begründung für ein Kirchenasyl“.

Angesichts der derzeitigen Situation, dass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge einen Großteil der eingereichten Kirchenasyl-Dossiers ablehnt und bei Nicht-Beenden des Kirchenasyls die Frist auf 18 Monate verlängert; angesichts von Hausdurchsuchungen in Rheinland-Pfalz und vermehrten Strafanzeigen gegen Pfarrer in anderen Bundesländern; angesichts einer Situation, die viel Unsicherheit mit sich bringt, möchten wir den Abend nun aber dafür nutzen, genau über diese Situation, unsere Erfahrungen und unsere Stadtpunkte zu sprechen.

Wir möchten Sie und insbesondere die Gemeinden in Berlin und Brandenburg die derzeit Kirchenasyl gewähren zu diesem Abend und zum gemeinsamen Austausch einladen.

Unsere Beraterin, Cecilia Juretzka, wird einen Überblick über die aktuelle Situation in Berlin und Brandenburg geben.
Ulrike La Gro, aus der Geschäftsstelle der Ökum. Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche, wird berichten wie sich die Situation derzeit in anderen Bundesländern darstellt.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen

 

« Zurück zur Übersicht