Begleitung im Kirchenasyl

Sie möchten sich engagieren? Für etwas Sinnvolles? Am liebsten mit Menschen arbeiten? Ihre Zeit ist begrenzt? Dann sind Sie bei uns richtig!

Mit einem Kirchenasyl treten Kirchengemeinden für Menschen ein, denen durch eine Abschiebung Menschenrechtsverletzungen drohen. Für eine begrenzte Zeit nehmen die Gemeinden Schutzsuchende auf, um eine erneute Überprüfung des Härtefalls bei den zuständigen Behörden zu erwirken.

Während dieser Zeit wollen wir die Kirchenasyl-Gäste im Alltag unterstützen und ihnen beistehen. Dafür suchen wir Menschen in Berlin und Brandenburg, die Kirchenasyle auf unterschiedlichste Art begleiten können. Jede Fähigkeit ist herzlich willkommen – Kommunikationsstärke, ein offenes Ohr, handwerkliches Geschick, Sprachkenntnisse, oder, oder, oder…

Durch Ihren Einsatz können Sie Beziehungen zu Geflüchteten aufbauen sich solidarisch einbringen. Ihr Zeitbudget und Ihre Kapazitäten haben Sie dabei ganz selbst in der Hand.

Wir bieten eine sachkundige Einarbeitung und Ansprechpartner*innen, die Ihnen bei Fragen zur Seite stehen, Zusammenarbeit und Austausch im Team sowie Weiterbildungen, Coaching und Workshops.

Gerne informieren wir Sie in einem ersten Kennenlern-Gespräch über unser Angebot und klären Ihre individuellen Möglichkeiten und Erwartungen. Wenden Sie sich dazu an info@kirchenasyl-bb.de oder rufen Sie uns an unter 030 695 985 25.

logo Jesuiten-Flüchtlingsdienstlogo Flüchtlingsrat Berlinlogo Aktion Menschlogo Heilig Kreuz - PassionLOGO Bé-Ruys-Fondslogo diakonielogo Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz