News

12.11.2018

Menschenrechte statt Grenzen schützen – Abschlusserklärung von der BAG Tagung

Vom 9. bis 11. November 2018 fand in Hamburg die Jahrestagung der Ökumenischen Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche statt. Unter dem Titel „Kirchenasyl zwischen Institution und Bewegung“ kamen über 100 TeilnehmerInnen aus ganz Deutschland  zusammen, um die Auswirkungen der aktuellen Abschottungspolitik und der neuen Sanktionen gegen das Kirchenasyl zu diskutieren. „Wir brauchen als Kirchenasylbewegung die […]
25.10.2018

Stellungnahme der Synode, des Bischofs und anderer Landeskirchen zum Kirchenasyl

Stellungnahme des Bischofs auf der EKBO-Landessynode zum Thema Kirchenasyl am 25. Oktober 2018 „Die Tradition des Kirchenasyls gehört mit zu den Zeichen der Menschlichkeit und ist Ausdruck christlicher Nächstenliebe. Es ist ein Instrument, um den Ärmsten der Armen zu ihrem Recht zu verhelfen, denen die geflüchtet sind und auf einen sicheren Lebensort hoffen. Viele Gemeinden […]
01.11.2018

Offener Brief von ASF: rechtsextremen Aufmarsch am 9. November verbieten!

Offener Brief an den Regierenden Bürgermeister, an den Innensenator, an den Bezirksbürgermeister und die Koalitionsparteien zur Forderung eines Verbots des rechtsextremen Aufmarsches am 9.11.2018 Sehr geehrter Herr Regierender Bürgermeister, sehr geehrter Herr Innensenator, sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister von Mitte, sehr geehrte Damen und Herren, der 9. November ist ein mehrfach besetztes Erinnerungsdatum in der deutschen […]
22.10.2018

Horror-Sammelabschiebung unter Federführung Berlins Flüchtlingsrat fordert lückenlose Aufklärung

Pressemitteilung des Flüchtlingsrats Berlin vom 22. Oktober 2018 Horror-Sammelabschiebung unter Federführung Berlins Flüchtlingsrat fordert lückenlose Aufklärung Am 6. Juni 2018 wurden 90 Asylsuchende aus dem gesamten Bundesgebiet von Berlin-Schönefeld nach Madrid abgeschoben, darunter 26 Asylsuchende aus Berlin. Dem Flüchtlingsrat liegen schockierende Berichte von Betroffenen über die Abschiebung vor. Zu den Vorwürfen zählen die zwangsweise Verabreichung […]
15.10.2018

Fortbildungen und Workshops für Ehrenamtlichen

Seminare und Workshops Anti – Bias | Empowerment | Salutogenese Kostenfreie Angebote für ehrenamtlich Engagierte mit und ohne Fluchthintergrund Herbst 2018 Kontakt: Asyl in der Kirche Berlin-Brandenburg e.V. in Kooperation mit dem Projekt „IdeE – Integration durch ehrenamtliches Engagement“ lädt  zur Workshop-Reihe im Herbst 2018 ein. Ihre Ansprechpartnerinnen Asyl in der Kirche Berlin-Brandenburg e.V. c/o Evangelische […]
13.10.2018

Solidarität statt Ausgrenzung – Für eine offene und freie Gesellschaft! Demo am 13.10.

Solidarität statt Ausgrenzung – Für eine offene und freie Gesellschaft! Asyl in der Kirche Berlin-Brandenburg ruft mit vielen anderen zivilgesellschaftlichen Akteur*innen zu der Demonstration am 13. Oktober, 13 Uhr in Berlin auf. Hier die Website: https://www.unteilbar.org/ Hier der Aufruf: #unteilbar Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung! Es findet eine dramatische politische […]
23.08.2018

PM: Kirchenasyl: Menschenrechte gehen vor!

Die Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche e.V. (BAG) kritisiert eine Verengung der Kirchenasyldiskussion auf formale Aspekte und weist den einseitigen Vorwurf an Kirchengemeinden, sich nicht an Regeln zu halten, zurück. “Eine solche Fokussierung greift wesentlich zu kurz”, sagt die Vorstandsvorsitzende der BAG, Pastorin Dietlind Jochims. “Das zentrale Anliegen von Kirchenasyl ist der Schutz von […]
13.07.2018

Newsletter Sommer 2018

Newsletter Sommer 2018
20.06.2018

Auszeichnung für Gesa Preuße, Teamleiterin unserer Freiwillengruppe Weltweit

Gesa Preuße erhielt am 20. Juni 2018 den Volunteer Award in der Kategorie „Exceptional Commitment“. Dieser Preis wurde von der Organisation „GoVolunteer“ erstmals ausgelobt (https://govolunteer.com/de). In der Begründung der Jury wurde das langjährige Engagement von Gesa Preuße hervorgehoben: Es sei wichtig, eine Brücke zwischen geflüchteten Menschen und der hiesigen Gesellschaft nicht nur zu bauen, sondern […]
26.06.2018

PM: Bundesarbeitsgemeinschaft kritisiert Sanktionen für Kirchenasyl

Die Praxis des Kirchenasyls soll erschwert und sanktioniert werden: Im Juni beschloss die Innenministerkonferenz der Länder, die Überstellungsfrist nach der Dublin III-Verordnung für Menschen im Kirchenasyl um ein Jahr zu verlängern, wenn für die Behörden keine außergewöhnliche Härte erkennbar wird. Die Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche (BAG) kritisiert diese Entscheidung scharf: Zwar sieht die […]
07.05.2018

PM: Ökumenische BAG begrüßt Freispruch für Kirchenasyl

Die ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche sieht die Praxis in den Kirchengemeinden zum Schutz von Flüchtlingen vor Abschiebung durch ein Urteil des Münchner Oberlandesgerichts gestärkt. „Das Gericht hat deutlich gemacht: Kirchenasyl ist kein strafbares Handeln. Es ist kein passives Abwarten oder Verstecken, sondern immer das aktive und transparente Suchen nach Lösungen in besonderen Härtefällen […]
04.05.2018

Freispruch im „Freisinger Kirchenasyl“

Ein Artikel der Süddeutschen Zeitung zum Freispruch im „Freisinger Kirchenasyl“ und ein Kommentar zu Kirchenasyl von Heribert Prantel finden Sie hier.
26.03.2018

Newsletter Frühjahr 2018

Newsletter Frühjahr 2018
03.11.2017

Handreichung Kirchenasyl

der Evangelischen Landeskirche Berlin-Brandenburg-schlesische-Oberlausitz Stand: 2017 Handreichung-Kirchenasyl-2017-1
18.09.2017 – 22.09.2017

Beratungsstelle geschlossen

In der Woche vom 18. – 22.09.2017 bleibt die Beratungsstelle geschlossen.
12.09.2017 – 14.09.2017

Geschäftsstelle geschlossen

Vom 12. – 14.09.2017 bleibt die Geschäftsstelle geschlossen. Die Beratungsstelle ist wie gewohnt zu erreichen.  
05.07.2017

Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an die Verstorbenen an den EU-Außengrenzen am 23.06.17

Sterben auf dem Weg der Hoffnung Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an die Verstorbenen an den EU-Außengrenzen am 23.06.17 in der katholischen Kirchengemeinde St. Canisius in Berlin-Charlottenburg von Michael Haas Flüchtlingsbeauftragter des Erzbistums Quelle: http://www.erzbistumberlin.de/medien/schlaglichter/schlaglicht/datum/2017/06/27/sterben-auf-dem-weg-der-hoffnung/ „Als ich das Motto des Gottesdienstes las, musste ich erst einmal schlucken“, gesteht Erzbischof Dr. Heiner Koch eröffnend. Es soll nicht […]
01.07.2017

„Am liebsten wäre es uns, kein Kirchenasyl gewähren zu müssen“

„Am liebsten wäre es uns, kein Kirchenasyl gewähren zu müssen“ Bundesweite Kirchenasylkonferenz: Rückkehr zu Flüchtlingspolitik, die rechtsstaatlichen Ansprüchen genügt und sich an Menschenrechten orientiert Frankfurt am Main, 1. Juli 2017. Bei einem Treffen von Flüchtlingsinitiativen aus ganz Deutschland haben am Wochenende in Frankfurt am Main Vertreterinnen und Vertreter den zunehmenden Druck von Politik und Behörden […]
15.06.2017

Newsletter Juni 2017

Liebe Mitglieder, liebe Interessierte, der Kirchentag liegt hinter uns und wir können kurz verschnaufen! Drei intensive Tage haben wir in unserer Halle „Begegnungsort Willkommenskultur“ verbracht. Einige Eindrücke finden Sie in diesem Newsletter. Im Juni werden wir mit einem Infostand beim Flüchtlingssymposium der Evangelischen Akademie vertreten sein und wir laden Sie an dieser Stelle ein, unserem […]

Pressemitteilungen 2016

26.10.2017 – 20.01.2017

Wir trauern um Bashir Zakaryau

Wir trauern um Bashir Zakaryau Ein grosser Kämpfer für die Rechte der Geflüchteten ist tot. Am 25.10.2016 starb der aus Nigeria stammende Bashir Zakaryau in Berlin an Herzversagen. Bashir war einer der Köpfe der Geflüchteten vom Oranienplatz, in ihrer Mehrheit sogenannte Lampedusa-Flüchtlinge: Bürgerkriegsflüchtlinge, die im Zuge des libyschen Bürgerkriegs 2011 gezwungen wurden, alles hinter sich […]
24.08.2016

PM: Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft verurteilt Kirchenasylräumung in Münster

Mit Bestürzung reagiert die Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Asyl in der Kirche e.V. auf die am Dienstag, den 23.08.2016, bekannt gewordene gewaltsame Räumung eines Kirchenasyls in Münster. Ein dort Schutzsuchender war morgens unter Anwendung von Gewalt aus den Räumen eines Kapuzinerklosters abgeholt worden. „Wir verurteilen dieses Vorgehen aufs Schärfste und verlangen eine umgehende und umfassende Aufklärung […]