25.06.2024

Nein zur Bezahlkarte! Ja zu gleichberechtigter Teilhabe Aller!

Liebe Freund*innen, liebe Mitstreiter*innen, liebe Unterstützer*innen,

wir teilen die Initiative des Flüchtlingsrats Berlin, entmündigende Formen der Sozialleistungszahlungen wie die Bezahlkarte zu stoppen. Der Regierende Bürgermeister Wegner ist entgegen seines Koalitionspartners der Meinung, dass Geflüchtete noch weiter drangsaliert und ausgegrenzt werden sollten. So hat er auf der Konferenz der Ministerpräsident*innen (MPK) letzte Woche Donnerstag, 20.06.24 für den Beschluss einer Bargeldobergrenze von 50€ für AsylbLG-Bezieher*innen gestimmt.

Wir sagen ganz klar: „Nein zur Bezahlkarte! Ja zur gleichberechtigten Teilhabe ALLER Menschen!“ und unterstützen deshalb die Petition des Flüchtlingsrats. Wir würden uns sehr freuen, wenn auch ihr dieses Anliegen unterstützt. Je mehr Menschen mitmachen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie Erfolg hat. Bitte unterzeichnet die Petition.

Ihr könnt die Petition auch noch weiter unterstützen: Schickt den Link zur Petition auch an Eure Netzwerke, Freund*innen und Bekannte!

Danke und hoffnungsvolle Grüße!

logo Jesuiten-Flüchtlingsdienstlogo Flüchtlingsrat Berlinlogo Aktion Menschlogo Heilig Kreuz - PassionLOGO Bé-Ruys-Fondslogo diakonielogo Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz